Best Supplier Services, Nominierte 2020

Bregenzer Festspiele

Die Seebühne der Bregenzer Festspiele ist weltweit die Grösste ihres Genres. Im Sommer 2019 und 2020 wurde und wird darauf Verdis Rigoletto inszeniert. Das Bühnenbild besteht aus drei Elementen: dem Narrenkopf, einer statischen sowie einer beweglichen Hand. Für die Planung und Konstruktion der kinematischen Hand wurde Expomobilia als Generalunternehmer beauftragt. Die verschiedenen Einzelteile wurden in einer Halle in Basel zusammengebaut. Die Hand wurde im Probebetrieb getestet, bevor sie nach Bregenz transportiert und auf ein Fundament auf Holzpfählen im See gesetzt wurde. Besondere Herausforderung war dabei, gleichzeitig die hohen Sicherheitsnormen für die Darsteller sowie den grossen Bewegungsspielraum zu gewährleisten. Die Hand bewegt insgesamt acht Gelenke, kippt, streckt und dreht sich, während sich bis zu fünf Personen auf ihr bewegen. Dem Expomobilia Team ist es gelungen, dass sich die riesige Installation mit einer ausgeklügelten Steuerung fliessend und harmonisch bewegt.

Agentur

Expomobilia

Auftraggeber

Bregenzer Festspiele

Anzahl Besucher

180'000 Besucher im 2019 - ausverkauft, 2020 Vorverkauf läuft