Best Consumer / POS Event, Nominiert 2019

Volvo Art Session 2018

Die Volvo Art Session ist eine Plattform für Innovation, Kunst und Design. Unter dem Leitmotiv „Human meets Digital – Shaping New Realities“ beleuchtete sie das Spannungsfeld zwischen Mensch und Technologie und setzte sich mit dieser Thematik auseinander. An der Volvo Art Session 2018 zeigte der Kunstschaffende Andreas Wannerstedt eine Serie aus 8 einzigartigen 3D-Skulpturen als faszinierende Looping-Animationen und das Kollektiv Kuflex mit ihren digitalen Werken immersive begehbare Installationen. Christopher Bauder & Robert Henke liessen in der audiovisuellen Lichtinstallation „GRID“ kinetische Lichtobjekte und elektronische Musik verschmelzen und Sophia, der aktuell wohl bekannteste humanoide Roboter der Welt, gab auf dem Podium ein Interview und stellte sich so der Herausforderung, zu was künstliche Intelligenz heute imstande ist. Mit der Volvo Art Session schafft Volvo einen Event, der so die Thematik auf kreative Art und Weise aufgreift und zu spannenden Diskussionen anregt.

Agentur

EQAL Visual Productions AG

Auftraggeber

Volvo Car Switzerland AG

Anzahl Besucher

1500