Events zu Zeiten von COVID-19

COVID-19 Schutzkonzept

Konzept für die Durchführung der Generalversammlung sowie dem XAVER-Award auf dem Gelände der MAAG Halle Zürich am 1. Oktober 2020. Vielen Dank für eure Kenntnisnahme.

Ein paar Worte seitens des Veranstalters

Liebe Gäste

Der Kanton Zürich hat entschieden, dass für alle Veranstaltungen mit mehr als 100 Personen ein sicheres Schutzkonzept zu erarbeiten ist. Zudem gilt weiterhin das Maximum von 300 Gästen pro Sektor. Die diesjährige Generalversammlung sowie insbesondere der XAVER-Award werden daher in einem schlankeren und verkleinerten Rahmen mit lediglich 300 geladenen Gästen stattfinden. Wir möchten Ihnen hiermit ein paar wichtige Eckpunkte bekannt geben.

Es wird kein öffentlicher Ticketverkauf stattfinden. Die geladenen Gäste erhalten einen entsprechenden Promo-Code, mit dem sie ihre Tickets freischalten können.

Die Gesundheit und Sicherheit aller Teilnehmenden sind zentral und wir haben in den letzten Wochen intensiv an einem Schutzkonzept gearbeitet, welches ein sinnvollen und sinnstiftenden XAVER-Award möglich macht, jedoch zu gewissen Änderungen und Einschränkungen im Besucher-Erlebnis führen kann.

 

Unser Schutzkonzept (siehe untenstehenden Button) umfasst drei Dimensionen:

Hygiene, Distanzhaltung und Monitoring. Wir gehen weit über die vorgeschriebenen behördlichen Vorgaben hinaus und haben verschiedene zusätzliche Massnahmen eingeplant.

Insbesondere möchten wir folgende Schutzmassnahmen speziell erwähnen:

  • Am Haupteingang werden wir die Temperatur aller eintreffenden Gäste messen. Sollte Ihre Temperatur höher als 37.7 Grad sein, wird der Zutritt zum Veranstaltungsort nicht möglich sein.
  • Während des Einlasses und im Bereich der Networking-Zonen ist das Tragen einer Maske obligatorisch. Masken werden am Haupteingang abgegeben.
  • Um eine Quarantäne Situation für alle Teilnehmer zu vermeiden, verzichten wir
    in diesem speziellen Jahr auf das Servieren von Speisen und Getränken
    in den Networking-Zonen.
  • Ein reduziertes Getränkeangebot erhalten Sie in den beiden Gastronomiebereiche im Foyer und der Härterei. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass diese nur über begrenzte Kapazitäten verfügen und die Gäste angehalten werden Ihre Kontaktdaten zu erfassen. Während Ihres Aufenthaltes in diesen Bereichen und nach erfolgter Platzierung sowie Angabe der Kontaktdaten, kann auf das Tragen von Schutzmasken verzichtet werden.
  • Alle Teilnehmenden werden aufgefordert, ihre notwendigen Daten bekannt zu geben. Insbesondere die persönliche E-Mail-Adresse sowie die Mobiltelefon-nummer müssen bekannt sein. Ansonsten kann der Einlass verweigert werden.
  • Die Besucherströme am Eingang und auf den einzelnen Stockwerken werden
    aktiv geleitet.
  • Wir verzichten in diesem Jahr auf die Aftershowparty, da die Distanzregeln hier nicht einzuhalten wären. Wir empfehlen Ihnen im Bedarfsfall die Reservation in
    den zahlreichen umliegenden Restaurants
    .

 

Wenn Sie sich am Tag der Veranstaltung unwohl fühlen, bitten wir Sie, zuhause zu bleiben und weder an der Generalversammlung noch am XAVER-Award teilzunehmen.

Es ist eine spezielle Situation. Wir lassen es uns aber trotz Krise nicht nehmen den besten LiveCom-Projekten unseren Tribut zu zollen, diese auszuzeichnen und aufzuzeigen, dass die Umsetzung von Events möglich ist. Auf Grund der anhaltenden Pandemie und deren wirtschaftliche Folgen für unsere Mitglieder und Sponsoren allerdings in bewusst redimensionierter Form. Den Auflagen des Bundes entsprechend planen wir mit 300 geladenen Gästen und mit einem weitreichenden Schutzkonzept. Als Branchenverband ist es uns ein Anliegen eine sichere Veranstaltung zu gewährleisten und einen möglichen Quarantänefall für unsere Gäste zu vermeiden

 

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis.

Das EXOP EVENT-Team